Person atmet nicht oder nicht normal:

+++ ACHTUNG +++

Hier wird derzeit dran gearbeitet, das heißt, dass so wie es da jetzt steht, teilweise völliger Blödsinn ist!

San 1

Geht direkt zum Patienten!

San 2

Holt das Material und geht dann zum Patienten



Überblick

  • Gibt es weitere Betroffene/Verletzte
  • Bestehen für mich Gefahren?
    (Fahrzeuge, Chemikalien / giftige Gase, Agressivität, Waffen)

Material holen:

  • Notfallrucksack
  • Decke
  • Patientenprotokoll-Mappe
  • Sauerstoffeinheit
  • Absauge
  • AED / EKG / Defibrillator
  • StifNeck


Mit Patienten & Umstehenden reden & Fragen stellen

  • Sich selber Vorstellen
    -> Keine Reaktion
  • "HALLO, KÖNNEN SIE MICH HÖREN?"
    -> Keine Reaktion
  • An den Schultern etwas schütteln (NICHT BEI SÄUGLINGEN!)
    -> keine Reaktion
    auf den Rücken drehen
  • Atmung Prüfen
    • Kopf überstrecken
    • mögl. Fremdkörper aus dem Mund entfernen
    • Ohr über Mund d. Pat. mit Blick zum Bauch d. Pat.
    • 10 Sec. Atmung prüfen
      -> Atmung nicht vorhanden oder nicht normal

Andere Helfer hinzurufen:

 

Notruf veranlassen

  • "Sie in der blauen Jacke, setzen Sie bitte den Notruf ab!?! Kennen Sie die Notrufnummer?" -> [vollständiger Dialog/mehr...] ---> Person ruft die Leitstelle an... - Hilfe RD ist unterwegs

AED/Hilfsmittel anfordern

  • "Sie mit dem Motorrdadhelm, holen Sie bitte schnell einen Defribrillator...." usw.


Bei Säuglingen & Kindern: 

  • 5 x Initialbeatmungen
    -> Kopf überstrecken
    -> 5 x kurz beatmen
  • Überprüfung der Lebenszeichen
    -> Atemkontrolle (10sec) (s.o.)
    => keine oder keine normale Atmung

Reanimation beginnen / Material vorbereiten

  • Aubsaugung überprüfen
  • Guedeltubus einführen
  • Beatmungsbeutel bereitlegen
  • Sauerstoff und Reservoir anschließen (max. O2-Fluss)

Sofort Reanimation beginnen:

  • bei Säuglingen: Ergebnis der Initialbeatmungen abwarten
  • Pat. auf harten, nicht federnden Untegrund legen
  • Oberkörper freimachen (ggf.auch BH)
  • mind. 30 x Herzdruckmassage
    (so lange drücken bis San1 das Material (s.links) vorbereitet hat)