Lexikon: MEG bis Pulsdifferenz

Magnetenzephalographie (MEG) ... 

 

Magnetresonanztomographie: bildgebendes Verfahren zum Darstellen von Struktur und Funktion der Gewebe und Organe im Körper

(med. Diagnostik)

 

Magnetic Resonance Imaging (MRI) Magnetresonanztomographie (s.o.) 

 

Malteser-Hilfsdienst (MHD) ...

 

Mannschaftstransportwagen (MTW) Fahrzeug zum Transport von mehreren Personen (einer Mannschaft). Diese kommen bei sehr vielen Hilfsorganisationen zum Einsatz (Rettungsdienst (SEG), Feuerwehr, Polizei, THW). Verwendet werden unter anderem VW Transporter, VW Crafter, Ford Transit, Mercedes-Benz Sprinter und Vito, Opel Monavo uvw.

 

Massenanfall von Verletzten (MANV) Großschadenslage mit mehreren Verletzten. Man unterscheidet zwischen verschiedenen Stufen:

MANV 1: 5 - 50 Verletzte/Erkrankte; MANV 2: 50  - 500 Verletzte/Erkrankte;

MANV 3: mehr als 500 Verletzte/Erkrankte;

MANV 4: Sonder-Stufe - ca. 1000 oder mehr Verletzte/Erktankte 

 

Medizinisch-Psychologische Untersuchung (MPU) ...

 

Medizinischer Dienst (MD) ...

 

Medizinisches Versorgungszentrum (MVZ) Ärztehaus, Gemeinschaftspraxis u.ä.

 

Mehrzweckboot (MZB) Boot, welches beispielweise bei der Wasserrettung zum Einsatz kommt. Es verfügt über einen Motor und überwiegend auch einer Sondersignalanlage.

 

Mehrzweckfahrzeug (MZF) Fahrzeug, welches viele Hilfsorganisationen für verschiedene Zwecke nutzen. Es dienst z.B. dem Transport von Einsatzkräften, Transport von Geräten und Material usw...

 

Methicillin-resistenter Staphylococcus aureus (MRSA) Keime der Staphylococcus aureus-Stämme, die gegen nahezu allen Antibiotika resistent sind.

 

Milzriss

 

Multi-resistente Erreger (MRE) Keime, bei denen fast kein Antibiotika wirkt.

 

Multiple-Sklerose (MS) ...

 

Myopathie: griech. Muskelleiden; Muskelerkrankung

->Kardiomyopathie: Herzmuskelerkrankung


N ACA-Score bzw. NACA-Schema ist ein "Scoring-System" mit dem die schwere von Verletzungen, Erkrankungen und Vergiftungen beschrieben werden kann. Das NACA-Schema gliedert sich in 8, mit römischen Zahlen von Null bis VII Kategorien. -> NACA 0 steht dabei für keine Verletztung, Erkrankung und Vergiftung, während NACA V für Akute Lebensgefahr steht. NACA VII bedeutet Tod.

Bereits NACA III und somit eine "mäßig bis schwere, aber nicht lebensbedrohliche Verletzung/Erkrankung/Vergitung" (Bsp.: leichter Schlaganfall, Rauchgasvergiftung) bedeutet teilweise eine Notrztindikation. Mit NACA IV (schwere Störung, bei der die kurzfristige Entwicklung einer Lebensbedrohung nicht ausgeschlossen werden kann - Bsp.: schwerer Asthmaanfall, Medikamentenvergiftung, wirbelverletzung mit neurologioschen Ausfällen) sind nahezu immer notärztliche Maßnahmen erforderlich. <Quelle: Wikipedia>

 

Nachuntersuchung (NU) ...

 

Natriumchlorid (NaCl) Kochsalzlösung, wird nach starken Blutungen verabreicht um das Blutvolumen wieder aufzufüllen.

 

Notarzt (NA):

NEF (VW Touareg)
NEF (VW Touareg)

Notarzteinsatzfahrzeug (NEF): Fahrzeug zum Transport des Notarztes zum Unfallort; das Fahrzeug verfügt über weiteres Notfallmaterial mit versch. Spezial-Notfalltaschen und -koffer (bsp. für Kinder etc)

 

Notarztwagen (NAW): NAW =  großer Rettungswagen mit Notarzt an Bord;

 

Notfalldarstellung (NFD): Schminken von Wunden und Verletzungen aller Art für eine realistische Einsatzübung. Notfalldarstellung ist der neue Begriff für "Realistische Unfalldarstellung (RUD)".

 

Notruf

Notfalldarstellung (NFD): Schminken von Wunden und Verletzungen aller Art für eine realistische Einsatzübung. Notfalldarstellung ist der neue Begriff für "Realistische Unfalldarstellung (RUD)".

 

Notruf


Oberarzt (OA) ...

 

Oberschenkelhalsfraktur (OSH) ...

 

ohne Befund (o.B.) wird oft beim Protokoll verwendet, wenn der Sanitäter zu einer bestimmtem Sache nichts feststellen konnte. Beispielsweise, wenn der Sanitäter einen Bodycheck gemacht hat und beim Patienten keine Verletzungen festgestellt hat.

 

Organisatorischer Leiter Rettungsdienst (OrgL) ...


Paracetamol  (PCM) Medikament

 

PECH-Regel: Pause-Eis-Compression-Hochlagern; Regel der Maßnahmen für Muskel- und Gelenkverletzungen; Pause: Aufhören mit der sportlichen Betätigung - Eis: Verletzung kühlen - Compression: Kompressionsverband anlegen - Hochlagern: verletztes Körperteil hochlagern über Herzhöhe

 

Pneumonie  (PN) Lungenentzündung

 

Pneumothorax: "Luft im Brustkorb" - Eindringen von Luft in den Pleuraspalt

 

Polizei (Pol) ...

 

Psychische Betreuung: Reden mit dem Patienten! Das Gespräch zwischen dem Helfer und dem Patienten ist nahezu immer eines der wichtigsten Dinge bei einem Unfall.

 

Psychische Notfallversorgung (PsNV) Einsatznachsorge, Seelsorge

 

Puls: "Schlag" - Anzahl der Impulse/Minute + Regelmäßigkeit + Druckanstiegsgeschwindigkeit + absoluter Druck + Füllungsvolumen der Gefäße

 

 Pulsdefizit: Differenz zwischen tastbarem und im EKG o.ä. dargestelltem

Puls 

Pulsdifferenz (PD) ...


*Bildquellen:

  • NEF (VW Touareg) auf der RETTmobil2003 | Quelle: rettungsdienst.net